f

Jule Malischke

Über Jule Malischke

Im Jahr 2005 nimmt Jule Malischke ein Pädagogik Studium an der Universität Augsburg (Fächer Musik und Sport) auf, das sie 2012 beendet. Schon zu Beginn des Lehramtsstudiums war der Drang zur Musik, zum selbst musizieren und komponieren so groß, dass sie 2009 ein Parallelstudium „Bachelor of music“ am Leopold-Mozart Zentrum in Augsburg mit dem Hauptfach Gitarre bei Takeo Sato beginnt und 2013 erfolgreich abschließt. Um ihrer individuellen Entwicklung und Kreativität noch mehr „Nährboden“ zu geben und sich verstärkt mit verschiedenen Stilistiken, ihrem „Sound“ auseinanderzusetzen, beginnt sie im Herbst 2013 den Masterstudiengang Jazz /Rock/ Pop akustische Gitarre Weltmusik an der Carl Maria von Weber Musikhochschule in Dresden bei Prof. Thomas Fellow. Dort trifft sie den Gitarristen, Musiker und Arrangeur Stephan Bormann, der ihr im Herbst 2014 bei der Entstehung ihres Debütalbums „WHATEVER MAY HAPPEN“ als musikalischer Begleiter zur Seite steht.

Berufung

Singer- SongWriter, Gitarristin

Konzepte an denen dieser Künstlers beteiligt ist