Stimmbildung

Kurz und Knapp

Unter Stimmbildung versteht man die Ausbildung der Stimme zum Sprechen und Singen. Es wird unterschieden zwischen der Ausbildung einer gesunden, physiologisch effektiven (funk- tionellen) Nutzung der Stimme, um Krankheiten und Stimmschäden vorzubeugen, und der Ausbildung der professionellen Sprech- und Gesangsstimme. Eine gesunde Sprech- bzw. Gesangstechnik kann Stimm- schäden vorbeugen. Nach Giulio Panconcelli-Calzia wird eine „gute“ Stimme nur mit der für die Leistung nötigen Muskulatur gebildet, ist frei von Nebengeräuschen und Fehlspannungen, klingt in jeder Höhe beliebig kräftig oder leise, ist weittragend, resonanzreich, weich und anstrengungslos.Bei der Sprechstimme orientiert sich die Ausbildung an einer physiologischen Nutzung. Die als ästhetisch empfundene Sprech- und Gesangsstimme ist abhängig vom Kulturkreis und den jeweiligen zeitlichen Modeerscheinungen.

Schwerpunkte

Das am schwersten zu spielende Instrument ist die Stimme. Unsere Sprach- und Gesangspädagogen lehren Sie, dieses Instrument professionell zu bedienen.

Das Theartrium bietet

Professionelle Stimmbildung im Einzel- oder Gruppenunterricht, sowie als Workshops

Sie als Auftraggeber

Individuelles Training und Gruppencoaching. Dieses Modul kann in Kombination mit anderen Modulen oder allein gebucht werden.

Ein Konzept für Schulen

Projekte dieses
Konzeptes

Aktuelle
Termine

Personen die an diesem Konzept beteiligt sind