W-Seminar an bayerischen Gymnasien

Kurz und Knapp

Ein Wissenschaftspropädeutisches Seminar (auch W-Seminar) ist ein Seminar in der gymnasialen Oberstufe in Bayern, das jeder Schüler in der 11. und 12. Klasse belegen muss. Das W-Seminar ist einem bestimmten Fachgebiet (z. B. Physik) zugeordnet und behandelt ein vorher festgelegtes Rahmen- thema (z. B. die Physik des Fliegens). Jeder Schüler muss innerhalb dieses Rahmenthemas eine Seminararbeit erstellen, deren Umfang 10 bis 15 Seiten umfassen soll. Nach Abgabe der Seminararbeit erfolgt eine Abschluss- präsentation mit anschließender Präsentation des Themas. Zweck der Präsentation ist die Darstellung der wesentlichen Ergebnisse der Seminararbeit.

Schwerpunkte

»Der Vortrag und die Präsentation« Methodische, soziale und personale Kompetenzen

Das Theartrium bietet

...zum Thema »Der Vortrag und die Präsentation« ein 2x2 (opt. 3x2) stündiges Seminar. - Stimme - Körper - Raumregie

Sie als Auftraggeber

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Ein Konzept für Schulen

Projekte dieses
Konzeptes

Aktuelle
Termine

Personen die an diesem Konzept beteiligt sind